Werner Bischof – Tokyo, 1951

Werner Bischof – Tokyo, 1951